Konzentrationshilfe: CBD Fruchtgummis und Gummibärchen

Konzentrationshilfe: CBD Fruchtgummis und Gummibärchen

Konzentrationshilfe bei der Arbeit am Computer.

Immer mehr Menschen nutzen CBD oder Cannabidiol, um Stress und Schmerzen zu lindern, und viele entscheiden sich dafür, ihr CBD nicht in Form von Ölen oder Kapseln zu sich zu nehmen, sondern in Form von Esswaren.

Insbesondere CBD-infundierte Süßigkeiten werden immer beliebter. Jeder liebt eine süße Leckerei, und dank der modernen Technologie kann diese Leckerei nun auch zur Verbesserung der eigenen Gesundheit beitragen.

In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf CBD-Kaubonbons und darauf, wie sie Menschen helfen, Schmerzen und Stress zu lindern.

Was sind CBD Fruchtgummis?

CBD-Fruchtgummis sind normale Leckereien wie Gummibärchen, Gummibärchen und andere süße Süßigkeiten, die ebenfalls mit CBD angereichert sind.

Sarah's Blessing CBD Gummibärchen

Sarah's Blessing, ein CBD-Anbieter in London, bietet zum Beispiel CBD Fruchtgummis an, die in einer Schweizer Zuckerfabrik hergestellt werden. Eine Packung CBD-Gummibärchen von Sarah's Blessing enthält 20 Stück Fruchtgummis und insgesamt 1000 mg CBD (das sind 50 mg CBD pro Stück). Die Fruchtgummis haben einen würzigen Zitronengeschmack. Die Sarah's Blessing CBD Fruchtgummis kann man günstig online kaufen.

Das Produkt ist schnell zu einem der beliebtesten von Sarah's Blessing geworden.

Was sind die Vorteile von CBD-Gummies?

Es gibt zwei Arten von Vorteilen, die mit CBD-Gummibärchen verbunden sind.

Erstens mögen manche Menschen den Geschmack von CBD-Öl nicht, und so kann der Geschmack des Fruchtgummis es diesen Menschen leichter machen, das CBD zu konsumieren, das sie brauchen, um sich besser zu fühlen.

Das führt zum zweiten Vorteil, nämlich der erwiesenen Wirkung von CBD auf den Körper.

CBD wird inzwischen eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen zugeschrieben, darunter:

Kann eine natürliche Schmerzlinderung bewirken
Kann Entzündungen reduzieren
Kann bei der Raucherentwöhnung und beim Drogenentzug helfen
Kann epilepsiebedingte Anfälle reduzieren
Kann bei der Behandlung neurologischer Symptome und Störungen helfen
Kann bei der Bekämpfung von Krebs helfen
Kann Angstzustände reduzieren
Kann bei der Behandlung von Typ-1-Diabetes helfen
Kann bei der Behandlung von Akne helfen
Kann bei der Behandlung der Alzheimer-Krankheit helfen

CBD hat auch keine halluzinogenen Wirkungen (die von THC herrühren) - das bedeutet, dass Millionen von Menschen auf der ganzen Welt Schmerzen und Angstzustände lindern können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, high zu werden oder schädliche Nebenwirkungen zu erleiden, die oft mit verschreibungspflichtigen Medikamenten verbunden sind.

CBD Gummibärchen Test und Erfahrungen

Es gibt eine Reihe von Studien über die gesundheitlichen Vorteile von CBD, und weitere werden derzeit durchgeführt.

In einer aktuellen Studie mit dem Titel "Pharmakotherapeutische Überlegungen zur Verwendung von Cannabinoiden zur Schmerzlinderung bei Patienten mit bösartigen Erkrankungen" stellten Forscher fest, dass CBD zur Linderung chronischer Schmerzen beitragen kann, indem es die Aktivität der Endocannabinoid-Rezeptoren beeinflusst, Entzündungen verringert und mit Neurotransmittern interagiert.

Tierstudien wie "Cannabidiol ist ein potenzielles Therapeutikum für die affektiv-motivationale Dimension von Einschnittschmerzen bei Ratten" haben gezeigt, dass CBD die Schmerzreaktion auf einen chirurgischen Einschnitt reduziert und Schmerzen und Entzündungen des Ischiasnervs verringert.

In einer Studie, an der 171 Personen (meist Kinder) mit Lennox-Gastaut-Syndrom (eine seltene und schwere Anfallserkrankung) teilnahmen, ging die Anfallshäufigkeit bei denjenigen, die CBD erhielten, um 44 Prozent zurück. Diese und andere Ergebnisse veranlassten die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA, das erste CBD-Medikament namens Epidiolex zuzulassen.

In einer Studie mit gesunden Männern, über die im Oktober im Brazilian Journal of Psychiatry berichtet wurde, waren die Probanden, die 300 Milligramm CBD erhielten, vor einer stressigen öffentlichen Rede ruhiger. Auch andere Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von CBD Fruchtgummis angstlösend wirkt.

Eine kürzlich in der Zeitschrift "Pain" veröffentlichte Tierstudie ergab, dass CBD bei Ratten Arthroseschmerzen und Nervenschäden hemmen kann.

Außerdem wurde in einer Studie mit dem Titel "An Update on Safety and Side Effects of Cannabidiol: An Update on Safety and Side Effects of Cannabidiol: A Review of Clinical Data and Relevant Animal Studies" stellten Forscher fest, dass CBD sowohl bei Menschen als auch bei Tieren sicher zu sein scheint.
Lassen Sie mich an dieser Stelle einen weiteren Vorteil von CBD-Gummies erwähnen - sie sind auch sehr bequem und sehr subtil

Anstatt eine Pipette mit CBD-Öl zu nehmen und sich etwas davon in den Mund zu spritzen, können Sie stattdessen einfach ein Fruchtgummis essen. Das ist viel einfacher und niemand sonst wird wissen, dass Sie CBD einnehmen. Sie werden denken, dass Sie nur ein Fruchtgummis essen (was Sie auch tun).

Das kann eine Erleichterung für alle sein, die anderen nicht sagen wollen, dass sie CBD einnehmen. Außerdem ist CBD in Süßigkeiten ein sehr effektiver Weg, um CBD in den Körper zu bekommen.

Das CBD wird schnell absorbiert und an das Endocannabinoid-System weitergeleitet. Dort wird es an die CB1- und CB2-Rezeptoren gebunden. Es wird vermutet, dass CBD auf diese Weise bei der Behandlung von Schmerzen und Entzündungen, Kopfschmerzen und Bluthochdruck hilft.

Wer kann CBD Gummibärchen verwenden?

Jeder Erwachsene kann CBD-Süßigkeiten als Nahrungsergänzungsmittel oder CBD-Esswaren seiner Wahl verwenden. CBD gilt nach wie vor als sehr sicher, nicht süchtig machend und ungiftig.

Darüber hinaus enthalten einige Fruchtgummis, wie die CBD-Gummibärchen von Sarah Blessing, weitere hilfreiche Inhaltsstoffe.

Die CBD-Fruchtgummis von Sarah Blessing enthalten zum Beispiel auch Vitamin B-12. Zu den gesundheitlichen Vorteilen, die mit B-12 verbunden sind, gehören:

Hilft bei der Bildung roter Blutkörperchen und beugt Anämie vor
Kann schweren Geburtsfehlern vorbeugen
Kann die Knochengesundheit unterstützen und Osteoporose vorbeugen
Kann Ihr Risiko für Makuladegeneration verringern
Kann die Stimmung und die Symptome von Depressionen verbessern
Kann Ihr Gehirn unterstützen, indem es den Verlust von Neuronen verhindert
Kann Ihnen einen Energieschub geben
Kann die Herzgesundheit durch Senkung der Homocysteine verbessern
Unterstützt gesundes Haar, Haut und Nägel

Worauf sollte ich beim Kauf von CBD-Fruchtgummis achten?

Achten Sie in erster Linie auf einen Qualitätsanbieter von CBD. Die Popularität von CBD hat dazu geführt, dass viele Anbieter auf den Markt drängen. Diesen Anbietern geht es weniger um Qualität als vielmehr darum, Geld zu verdienen.

Daher kann es vorkommen, dass sie bei der Herstellung Abstriche machen oder weniger als die hochwertigsten Zutaten verwenden.

Um diese Anbieter minderwertiger CBD-Produkte zu vermeiden, sollten Sie nach Unternehmen Ausschau halten, die zahlreiche positive Bewertungen vorweisen können und schon seit längerer Zeit im Geschäft sind.

Studieren Sie unbedingt die Websites der Unternehmen. Informieren Sie sich über ihre Produkte und die von ihnen verwendeten Verfahren.

Die Produkte von Sarah's Blessing zum Beispiel enthalten CBD aus Hanf, der in der Schweiz biologisch angebaut wird.

Die Schweiz ist ein führender Anbauer von Hanf und ein führender Anbieter von hochwertigem CBD. Sarah's Blessing verwendet außerdem ein überlegenes CO2-Extraktionsverfahren, um die höchste und reinste CBD-Konzentration in ihren Produkten zu gewährleisten.

Achten Sie auf Dinge wie diese, um sicherzustellen, dass Sie mit einem seriösen Unternehmen zusammenarbeiten, das die Qualität seiner Produkte ernst nimmt.

Leider hat eine kürzlich in Amerika durchgeführte Studie gezeigt, dass von 84 CBD-Produkten nur 26 korrekt gekennzeichnet waren und 22 der Produkte weniger CBD enthielten als angegeben. Das ist noch nicht alles: 36 der Produkte enthielten mehr CBD als angegeben und 18 von ihnen enthielten auch THC.